BENEDIKT STEINER

Über Kontakt Öffentlichkeit Netzwerk WERKSTÄTTEN FÜR WAHRNEHMUNG


Jede_r kann zeichnen!

Jede_r kann zeichnen!

2019

Workshop Zeichnen

für alle, die zeichnen wollen


Zeichnen ist wahrnehmen! im Zeichnen setzen wir unsere Eindrücke um und beschäftigen uns schöpferisch mit dem wahrgenommenen Gegenstand. um zu zeichnen braucht es nicht Können oder Talent, sondern Stift und Papier! und eine Portion Mut zum eigenen Strich, zur eigenen Linie. dieser eigene Strich, sozusagen die zeichnerische Handschrift, kann mithilfe von unterschiedlichen Übungen angeregt und herausgearbeitet werden. “ich kann nicht zeichnen” zählt nicht mehr – Stift in die Hand, los geht’s!


am ersten Abend tasten wir uns an die eigene Linie heran und lassen den Stift frei laufen: wir zeichnen blind, mit links oder zu Musik und ohne gegenständliche Vorlagen. danach wagen wir uns am zweiten Abend ausgehend von der Gattung des Stilllebens an erste Umsetzungen von Gegenständen und Raumsituationen. wir erproben unterschiedliche zeichnerische Techniken und lassen uns von Beispielen aus der Kunstgeschichte inspirieren. am dritten Abend vertiefen wir schlussendlich die gemachten Erfahrungen und arbeiten an einer längeren Zeichnung.


Mitbringen: einen Gegenstand mit dem man sich während dem Kurs gerne zeichnerisch auseinandersetzen möchte. ein Grundstock an unterschiedlichen Stiften und Papier wird vorhanden sein, du kannst zusätzlich aber gerne auch noch eigene Stifte mitbringen.

Kurskosten: 160 Euro

nächster Workshoptermin:

dienstags, 19.2 + 26.2 + 5.3 (dreiteiliger Kurs) jeweils von 18:30 bis 21:30 im sous-bois

Anmeldung unter

www.sous-bois.at